🌴 URLAUB 🌴

Es geht Looooos….. Unsere Motte ist seid gestern im Hundehotel…..die Koffer gepackt….und der Wohnungsschlüssel ist der lieben Nachbarin zwecks Blumen gießen übergeben.

image

Heute geht es in Urlaub
Nachdem Chinese New Year ansteht und wir Bilder von Warteschlangen am Flughafen vom vergangenen Wochenende gesehen haben…..

image

…..gehen wir auf Nummer sicher und fahren etwas zeitiger zum Flughafen…..

Aber was soll man sagen wir hatten Glück anscheinend sind schon alle weg…..1 Std. und 5 Minuten haben wir von zu Hause bis in die Flughafenlounge also durch Checkin und Sicherheitskontrolle gebraucht….davon 20 Minuten Fahrt

….und was macht unser Glück perfekt ….. ein Upgrade in die Buisness Class danke liebe ANA Airline.

Also los geht’s….Beijing -Tokio

Und nach zwei Stunden Aufenthalt weiter Tokio – Honolulu

7 Stunden später aber 18 Std. zurück haben wir dann unser Ziel erreicht….und nun dürfen wir den 16.2. nochmal erleben ……?!?!…..😊 wir sind am 16.2. um 14:50 in Beijing gestartet und nachdem wir über die Datumsgrenze geflogen sind am 16.2. morgens um 9 Uhr gelandet ….

WIR SIND DAAAAAAA!!!!

Noch fühlt sich alles sehr unwirklich an….aber das wird sicher noch …..ALOHA

image

Golden Roaring 20th

Heute hat unsere liebe Steffi ihren Geburtstag nach gefeiert und wie ich schon berichtet habe fällt dieser unter das Motto

Golden 20.

Ausgestattet waren wir also hieß es nur noch fesch machen und Paaaarty……
sooooo schön war´s!!!!!

Wir sind wieder ONLINE

Juhu wir sind wieder ONLINE.

Eine ganze Woche konnten wir mit unserem Laptop nicht ins Internet, der VPN mit dem man hier ins Internet kommt hat sich gar nicht erst anwählen lassen.
Wir hatten hohen Besuch aus Moskau drum wurde wohl das IT lahm gelegt….naja, jetzt sind wir wieder da und es kann endlich weitergehen mit unseren Berichten…..
Viel SPASS!!!!

Auf Wiedersehen

Die Nacht war heute besonders kurz…erst sind wir spät vom Fussballspiel nach Hause gekommen und dann musste unser Besuch heute recht früh zum Flughafen….der Flieger geht um 8 Uhr morgens…das heißt Abfahrt um 5 Uhr inkl. Sicherheits-Zeitpuffer….wir glauben Beijing war auch traurig das unser Besuch wieder fahren musste…den es hat heute Morgen seid langem mal wieder geregnet….

Also hieß es ganz früh am Morgen Abschied nehmen 😦 😦 😦

Es war mal wieder sehr schön lieben Besuch aus der Heimat zu haben….es war eine super schöne Woche …..lieben Dank für Euren Besuch..und einen guten Heimflug !!!!!

Kleiner großer Smart

Heute sind wir Mädels gemeinsam zum einkaufen gefahren…..da bei uns morgen der liebe Besuch aus Deutschland 🙂 🙂 🙂 kommt, fällt unser Einkauf diesmal etwas größer aus…..während dem einkaufen und besonders an der Kasse hatten wir dann ein bisserl Bedenken, ob dies alles in den kleine Smart passt…..aber siehe da….

Der kleine Smart ist doch ein ganz Großer……

Die aufregendste Vorbereitung für unseren Besuch war die Organisation um Fahrräder auszuleihen. Wie in vielen deutschen Großstädten kann man auch in Beijing an bestimmten Stellen der Stadt, meist an den Subwaystation (U-Bahnstationen), günstig Fahrräder ausleihen. Man benötigt dafür die aufladbare Subwaykarte. Diese muss aber vorab an einer bestimmten offiziellen Stelle für den Fahrradverleih registriert werden und schon kann es los gehen 🙂 ……ich habe mir extra von meiner Chinesichlehrerin die Registrierungsstelle auf dem Stadtplan zeigen lassen und den chinesischen Text den ich zu sagen habe gelernt….. erstmal musste ich noch eine dritte Karte kaufen…drei Fahrräder…drei Karten…das war das einfachste von allem….dann habe ich für jede Karte ein Formular ausfüllen müssen….und nun kam das Problem, es darf jeweils nur eine Karte für ein Visum/Reisepass ausgestellt werden….wir sind aber nur zu zweit….was nun mit der dritten Karte…..zum Glück war unsere Freundin so lieb und ist später nochmals mit mir dort hin gefahren und hat unsere dritte Karte auf sich registrieren lassen…..ganz schön aufregend….die Dame am Schalter hatte ihren Spass…..die hat herzlich gelacht als ich mit meinem Zettel ankam auf dem alle meine Sätze standen die ich zu sagen hatte….so das ich mir ein bisserl dämlich vor kam….aber immerhin haben WIR jetzt Fahrradkarten… 🙂

Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen…unser Besuch kann kommen 🙂 🙂 🙂 Zur Feier des Tages 🙂 haben wir uns heute Abend ein gemütliches Abendessen in der Solana Shoppingmall gegönnt….
Ich bin immer wieder gerne hier …..weil es hier…..

Abends immer so schön aussieht…..

Getrennter Sonntag

Heute startet die Formel 1 Saison 2014 und da das erste Rennen in Australien statt findet ist das Uhrzeitmässig eines der wenigen Rennen die man hier in Beijing zu einer guten Tageszeit anschauen kann nämlich Mittags um 14 Uhr.
Somit haben sich unsere Männer heute in einem Irishpub verabredet welches dieses Rennen zeigt…..und wir Mädels….wir haben mal ausprobiert auf die Wohn und Haushaltsmesse zu kommen.
Die Messen in China, darf am letzten Tag auch das Fussvolk besuchen ansonsten ist sie meistens nur für Fachbesucher…..wobei das hier nicht so wirklich einer kontrolliert.

Da es unsere erste richtige Messe hier in Beijing war, waren wir etwas zögerlich was den Einlass anging. Als wir mit dem Auto ankamen, kam schon ein Strassen-Ticketverkäufer auf uns zu und wollte uns am Auto Tickets verkaufen…da wir überhaupt keine Preise kannten….haben wir erstmal abgelehnt….als wir das Auto geparkt haben, kam der Mensch schon wieder an und wollte uns die Tickets auf´s Auge drücken und meinte diese bräuchten wir auch zum parken….das dass totaler Quatsch war, war uns klar…und haben ihn stehen gelassen….aber er ließ nicht locker und trabte uns hinter her…..wir suchten die Kasse, die Dame dort sagte uns das wir so eine Art Anmeldung ausfüllen mussten..…Name, Adresse, Firma, Email bla, bla, bla….auch hier folgte uns der nervige Mensch……als Eine von uns Dreien ihn dann mal kurz auf perfektem DEUTSCH anschnauzte, das er uns in Ruhe lassen soll, hat er sich verzogen 🙂 ……vielleicht hat er es ja verstanden 🙂 ….Tickets waren ausgefüllt….wurden abgegeben und dann haben wir die Eintrittsticket erhalten…..UMSONST…..gut das wir uns nicht von dem Typen haben einwickeln lassen….es ist nicht das Geld was einen ärgert sondern das man jemanden auf dem Leim gegangen ist…aber heute mussten wir uns ja nicht ärgern 🙂

DSC07097

Die Messe bestand aus 3 Hallen, leider wurde heute am letzten Tag auch schon wieder abgebaut….wir fanden das nicht ganz so tragisch….man darf sich das jetzt nicht so vorstellen wie auf einer deutschen Messe….wo alles hübsch und dekorativ hergerichtet ist……es gibt auch ganz normale Stände aber die Produkte haben uns jetzt nicht ganz so gereizt…….in der ersten Halle gab es gefühlte 50 % der Stände die diese Teeflaschen verkauften…die brauchten wir jetzt wirklich nicht….eigentlich brauchten wir eh nichts aber man lässt sich ja immer irgendwie anstecken….das erste Produkt was wir uns gekauft haben ist ein Minireiskocher…..der war wirklich cool. Wir haben zwar schon einen aber das ist soooo ein großer Topf, viel zu groß für 2 Personen….jetzt haben wir einen kleinen :)…und mir konnte erklärt werden wie ich ihn benutze …..das weiß ich bei meinem zu Hause bis heute nicht….da keine Bedienungsanleitung dabei ist….2 Löffel Reis, 2 Löffel Wasser…anmachen und er schaltet sich alleine aus wenn der Reis fertig ist.
Und wie das hier in China so ist ein bisserl Kitsch geht immer 🙂

DSC07094Wir waren aber noch weiter erfolgreich den es gab auch hübsche Sachen wie zum Beispiel diese Tassen 🙂

DSC07093Mussten wir haben 🙂

Marcus und ich sind schon lange auf der Suche nach ein paar Luftbefeuchtet…. Luftreiniger haben wir aber Luftbefeuchtet fehlen noch…..die Saison ist zwar jetzt bald vorbei ….wenn es wärmer wird, steigt zum Glück auch wieder die Luftfeuchtigkeit aber der nächste Winter kommt bestimmt ….wir hatten nur nie wirklich Lust uns mit den Dingern auseinander zusetzen……und als ich die ersten Luftreiniger sah wurde ich diesbzgl. etwas aufmerksamer……erst hatte es mir ein Luftbefeuchtet aus Porzellan angetan, der sah mal etwas dekorativ aus….war aber verhältnismässig teuer…dann kamen wir an einen Stand…..der ganz einfache aber auch das Highlight ansich an Luftbefeuchtet hatte…..Preis-/Leistung passte ….. Technische Daten passten auch…..und nach hin und her überlegen …etwas Überredungskunst meiner beiden Mädels…..habe ich mich getraut zwei Stück mitzunehmen….

Hier zu erst der ganz einfache….

Und jetzt…..bitte festhalten….ich sagte etwas Kitsch geht hier immer…und ich finde den Luftbefeuchtet so kitschig das er schon wieder gut ist….darf ich vorstellen….

DSC07096Marcus Kommentar dazu: „Ach Du schei…..!!!!“ 🙂 🙂 🙂 🙂

Nach unserem erfolgreichen Messebesuch sind wir noch in unseren Lieblingsporzelanladen SPIN gefahren und anschließend waren wir Mädels noch eine Eis essen 🙂
Mercedes hat das heutige Formel 1 Rennen gewonnen…..somit hatten wir alle einen erfolgreichen Sonntag 🙂

URLAAAAAUB -Anreise Thailand-

Da chinese New Year vor der Tür steht und dies die grösste Reisewelle weltweit ist…….. viele Chinesen fliegen und/oder fahren nach Hause…… haben auch wir damit gerechnet das viel Verkehr Richtung Flughafen sein wird……also fahren wir einfach ein bisserl früher los als normal…..haben wir uns gedacht…..damit unser Urlaub erst gar nicht hektisch anfängt
Unser Flieger geht um 13:40….. 2 Std. vor Abflug soll man da sein, also 11:40….. halbe Std./40 Min. braucht man normalerweise zum Flughafen, 11:00…. also lassen wir uns um 10 Uhr abholen……und wie es dann meistens so ist…..innerhalb 30 Minuten waren wir am Flughafen UND hatten eingecheckt….wir waren Nr. 2 und 3 die bei unserem Flug eingecheckt hatten …..es war also sogar einer noch früher da als wir 🙂
Aber auch die Zeit geht rum …. und an Flughäfen gibt es ja immer viel zu sehen…..wir haben erstmal gemütlich gefrühstückt
IMG_6677
….. und sind dann gemütlich durch alle Sicherheitskontrollen zum Flieger spaziert…gefahren 🙂
IMG_6689
Es lief alles super, Checkin war ebenfalls pünktlich und tolle Plätze (Notausgang -Beinfreiheit-) hatten wir auch.
Auf der Startbahn haben wir dann das erstmal den chinese New Yearverkehr zu spüren bekommen 😦 60 Minuten haben wir mit dem Flieger anstehen müssen bis wir starten durften…..wahnsinn was für Menge Flieger hier heute raus gegangen sind….. ich hab die Zeit zum schlafen genutzt…..hatte letzte Nacht nur 4 Stunden geschlafen…..ich war wohl etwas „angeknipst“ (Würde Guido Maria Kretschmer jetzt wohl sagen 🙂 )
Der Flug von Beijing nach Bangkok dauert 5 Stunden….ist schon eine andere Flugzeit……viel kürzer als von Deutschland …….. im Flugzeug war es die ganze Zeit sehr laut und unruhig…..die Chinesen benutzen selten Kopfhörer wenn sie auf Ihren IPads Filme anschauen…..sie lieben auch Sounds und Geräusche bei Ihren Handyspielen……und ständiges herumlaufen im Flieger gehört auch zu ihrer Lieblingsbeschäftigung, auch wenn das Anschnallzeichen an ist und die Stewardess sie ermahnt  😮 …..kleiner Tipp…. setzt Euch bei Inlandsflügen in China/Asien nich in die erste Reihe der mittleren Sitzgruppe….dieser Bereich wird gerne als Durchgang benutzt um seine Runden im Flieger zu drehen….oder man macht sich gleich so breit das keiner durchkommt 🙂
Besonders, besonders toll fand ich das es im Flieger für uns Geschenke gab 🙂 🙂 🙂  für die Vielflieger gab es Einkaufsgutscheine 🙂 🙂 🙂 das war toll ……. ein bisserl den Katalog gestöbert und geshopt…..
DSC04504
Am Flughafen wurden wir von unserer Reiseagentur abgeholt und zum Hotel gebracht….wir wussten gar nicht das in Thailand Linksverkehr herscht…..unsere Uhren konnten wir eine Stunde zurück stellen…. es war bereits dunkel (19 Uhr) aber noch angenehme warm.
Wir haben uns nur kurz sagen lassen wo man essen gehen kann und sind los.
Unser Hotel liegt in einer Seitenstrasse der Altstadt und ist wirklich sehr hübsch….
Wenn man wieder aus dem Hotel raustritt steht man direkt vor einigen guuuuut duftenden Garküchen…..wir wollten uns noch ein bisserl die Beine vertreten und sind zu dem Platz gelaufen den uns der Fahrer empfohlen hat…..
Hier unsere ersten Impressionen von Bangkok
Der erste Eindruck war etwas gemischt…..aber gut wir waren jetzt auch doch schon etwas müde….Wir erreichten die Khao San Road …..eine ungefähr 400 Meter lange Strasse, die hauptsächlich von Rucksacktouristen bevölkert wird…..und bevölkert ist hier das richtige Wort :)…… Entlang der Strasse befinden sich auf beiden Seiten zahlreiche Kneipen, Hotels, Hostels, und Souvenirläden. Die Strasse ist verkehrsfrei, was den Strassenverkäufern erlaubt, ihre Verkaufsstände direkt auf der Khao San Road aufzubauen …..man kann sich gemütlich treiben lassen und in den vielen kleinen Shops bummeln…..und das ohne das einen nervige Verkäufer etwas aufschwatzen wollen wie auf unserem Yashow Market 🙂 ….wir haben uns eine nette Bar gesucht….uns in Beobachtungsmodus positioniert und lecker gegessen…..Frühlingsrollen, grünes Thaicurry und Pha Tahi…..yummi, yummi lecker war´s   🙂 🙂 🙂
Auf dem Heimweg schlenderten wir noch etwas durch die Khao San Road…..in unserem Reiseführer steht: „Die Khao San Road wird insbesondere von Rucksacktouristen bevorzugt. Es entsteht manchmal der Eindruck, dass es den Rucksacktouristen hier so gut gefällt, dass sie sich teilweise entscheiden, die Khao San Road während ihrem Aufenthalt in Bangkok überhaupt nicht zu verlassen.“ …..diesen Eindruck haben wir auch……uns kommen die meisten Touristen hier vor als wären sie auf dem Selbstfindungstrip…..und das aber schon seeeeehr lange 🙂 ……unsere Selbstfindung besteht darin das wir nun müde in unser Bett fallen und uns auf morgen….unseren ersten richtigen Urlaubstag in Bangkok freuen.

Tschüüüüüß

Ihr Lieben wir melden uns hiermit mal für die nächsten 2 Wochen im Blog ab….

Koffer sind gepackt…..

DSC04496….und in 10 Minuten holt uns unser Fahrer ab und fährt uns zum Flughafen…13:40 geht der Flieger Richtung Bangkok…..Sicherheitshalber fahren wir 45 Minuten früher als normal zum Flughafen, da mann heute mit erhöhtem Verkehr rechnen muss…heute ist offizieller Arbeitstag (Vorarbeiten für Chinese New Year) ….solche Tage werden hier von Staat festgelegt….aber gut dafür hat man unter der Woche zusammenhängende Tage frei…..also wir machen uns jetzt auf den Weg und wünschen Euch eine schöne Zeit….es wird sicherlich viel zu berichten geben wenn wir wieder da sind.

Unsere Facebookfeunde werden wir sicherlich zwischendrin auch ein bisserl mit Fotos versorgen können.

Also Ihr Lieben, liebe Grüße und bis zum 07. Februar

Grace geht in Urlaub

Der Countdown läuft…..morgen fliegen wir in Urlaub 🙂 🙂 🙂
Und wie das immer so ist geht unsere Grace einen Tag vor uns…..ins Hundehotel….auch diesmal haben wir wieder die Suite gebucht….leider haben wir diesmal kein Aussengehege dabei…..das ist aber nicht so dramatisch…die Zimmer ohne Aussengehege sind etwas wärmer und jetzt im Winter reichen die normalen Ausläufe mit der betreuenden Person.

Natürlich musste auch für Grace Urlaub einiges vorbereitet werden….2 Wochen Futter, Snacks etc……da kann man schonmal 2,5 Std. in der Küche stehen….Fleisch schneiden, Hühnerhälse hacken, Gemüse schräddern….Möhren und Kekse abzählen….und natürlich alles einpacken 🙂

Und das alles mit einer hungrig dreinblickenden Grace…die sich dann aber mit einem Joghurt zufrieden gegeben hat.

DSC04491

Als wir Grace dann heute ins Hotel gebracht haben wurde sie wieder von allen ganz herzlich begrüßt….wir glauben die wird da ganz schön verhätschelt…den jeder kam und musste sie erstmal auf den Arm nehmen und abschmusen……OK, nach dem Besuch im Hundehotel geht es erstmal zur Hundekosmetik unter die Dusche….wenn Dich hier Einer abschmust dann sind das Herrchen und Frauchen!!!! ….aber für die Ferien machen wir mal eine Ausnahme….wir sind ja froh das wir so eine gute Betreuung haben…..

Wir haben Grace in ihr Zimmer gebracht ……haben uns die anderen Pensionsgäste noch etwas angeschaut und hatten diesmal keine große Abschiedsszene…den unser Hund war mit seinem Urlaubsknochen beschäftigt und hatte keine Zeit….naja um so besser…dann fällt der Abschied nicht so schwer 🙂

Unser Fahrer sagte schon das er Grace während unserer Abwesenheit wieder besuchen wird….das gibt uns ein noch besseres Gefühl

Im Anschluss haben wir uns noch aufhübschen lassen…Maniküre und Pediküre….danach noch Abendessen…

Jetzt Koffer packen…Blog aktualisieren ….schlafengehen und auf in den URLAUB !!!!!